PV-Speicher

Es ist sinnvoll, alle Solaranlagen mit einem Speicher zu kombinieren, um tagsüber überschüssig produzierte Energie nachts abgeben und selbst nutzen zu können, anstatt sie ins öffentliche Netz einzuspeisen.

Intelligente PV-Speicher

- für Laboe, Kiel und den Kreis Plön & Rendsburg-Eckernförde

Photovoltaik-Speicher erlauben es Ihnen, die Leistungsfähigkeit und Betriebskapazität Ihrer PV-Anlage erheblich zu erweitern. Anstatt nur punktuell bei Tageslicht Strom für Ihren Hausbedarf zur Verfügung zu haben, können Sie mit einem PV-Speicher idealerweise den gesamten Nachtstrom-Bedarf abdecken. Damit wird die Versorgung Ihres Hauses mit eigenem Strom aus der Sonne rund um die Uhr Realität. Die erforderliche Größe des PV-Speichers richtet sich nach Ihrem individuellen Stromverbrauch und der Zeit, die Sie maximal überbrücken wollen.

Da die Leistung unserer PV-Speicher in Kilowattstunden (kWh) angegeben wird, ist die Dimensionierung relativ einfach. So könnte beispielsweise eine PV-Batterie mit einer Kapazität von 10 kWh 10 Stunden lang einen Verbrauch von 1 kW abdecken. Da der Stromverbrauch insbesondere in den späten Nachtstunden normalerweise geringer ist, lassen sich auch Peaks am Abend problemlos ausgleichen.

Unsere Marken-PV-Speicher von BYD zeichnen sich durch hohe Qualität und flexible Größe aus. So lassen sie sich jederzeit bei gestiegenem Bedarf modular erweitern. In Verbindung mit dem SolarEdge Wechselrichter gewährleisten wir eine optimale Nutzung des erzeugten Stroms und volle Notstrom-Fähigkeit. Ihnen steht in Ihrem gesamten Haus in Laboe, Kiel oder in den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde volle 3-Phasen-Netzunterstützung zur Verfügung.

Leistungsfähige Speicherlösungen

- optimal auf Ihre PV-Anlage abgestimmt

Eine Photovoltaik-Anlage kann genau wie jede andere Anlage zur Nutzung der Sonnenenergie leider nicht 24/7 Energie produzieren. Immer ist prinzipbedingt entweder das sichtbare Licht oder die Wärmestrahlung der Sonne notwendig.

Daher ist es sinnvoll, alle Solaranlagen mit einem Speicher zu kombinieren, um tagsüber überschüssig produzierte Energie nachts abgeben und selbst nutzen zu können, anstatt sie ins öffentliche Netz einzuspeisen. Speicher für Solarthermie in Form von Wasserspeichern sind übrigens schon sehr lange üblich, um das warme Wasser in den Abendstunden oder frühen Morgenstunden zur Verfügung zu haben.

Was kostet ein PV-Speicher?